1993           Leben in der Schönheit des Augenblicks Training
                     Übungen zur Wahrnehmung unserer Sinnesempfindungen

1986-95      geDICHTetes in Klang-Farben
                
Mit der sich einem Gesamtkunstwerk annähernden eigenwilligen Präsentation
                     Einladungen im deutschsprachigen Raum und in Italien

1985          In Fernsehbeiträgen und in Zeitschriften Vorstellung
                 der ungewöhnlichen Idee als
Fliegende Händlerin
                 meine poetischen Postkarten mit dem Fahrrad zu verkaufen

1975 -85    Im Hamburger Schauspielstudio von Margot Höpfner absolvierte ich
                 ein Studium das ich auf der internationalen Schauspielschule bei
                 Jacques Lecoq in Paris vertiefte

                 Prägende Einflüsse    Pierre Byland  -      Clownstechniken
                 bekam ich von:          Augusto Boal   -      Unsichtbares Theater
                                             Wolfgang Gufler     -      Körper- und Maskenarbeit

                 Während meiner schauspielerischen Tätigkeit bevorzugte ich
                 experimentelles Theater und Aktionskunst in freien Gruppen
                 und Produktionen

1968-75      Nach siebenjähriger Tätigkeit als Lehrerin für Tanz, Sport und Musik
                 am Gymnasium - Realisierung meines Traums zum Theater zu gehen

1948           Ankunft in Göttingen - Theaterstrasse 1

seit 1984     lebe und arbeite ich als freischaffende ERLEBENS-Künstlerin in München

über mich