Schriftstellerin

"Ich lehne an der Tür meiner Sehnsucht"

Keine Versuchung
Spuren zu hinterlassen
Liegt mir nichts am Herzen
außer Blicken auf
zu beschreibendes Papier
Ruhelos meine Herzenslust
Treibholz
im Meer der Wolken
Lüfte streichelt mich
Winde nehmt mich mit
auf euren Schwingen
Ich lehne an der Tür
meiner Sehnsucht
und flüchte
in die Arme der Musik
Ich hauche den Frost
von meinen bestäubten Gedanken
Seligmachendes Verlangen
nach Erlösung

RAT ART edition - Neu-Ulm
1987 - vergriffen
vorgeschlagen für das schönste Buch
der deutschen Buchkunst und die Autorin für ein Stipendium als Lyrikerin
an der Villa Massimo